Berufsverband Deutscher Nervenärzte in Niedersachsen


Neu: Die PraxisApp „Mein Neurologe"
Patientenkommunikation via Smartphone & Krankheitstagebücher für Patienten
Kommunikations-Apps haben die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren, grundlegend verändert. Einfache, benutzerfreundliche und kostensparende Kommunikationsmethoden finden in allen Altersgruppen immer weitere Verbreitung. Das zeigt, wie wichtig dieses Thema für die Zukunft ist.

Mit der PraxisApp „Mein Neurologe", die von der Agentur Monks - Ärzte im Netz gemeinsam mit dem Berufsverband Deutscher Nervenärzte (BVDN) und dem Berufsverband Deutscher Neurologen (BDN) entwickelt wurde, können auch Sie ab sofort moderne Kommunikation in Ihren Praxisalltag integrieren. Die schnelle und unkomplizierte Weitergabe von Informationen aus Ihrer Praxis können Sie hervorragend nutzen, um beispielsweise Patienten bequem und kostensparend an bevorstehende Termine oder auch die urlaubsbedingte Praxisschließung zu erinnern.

Informationen, Tipps und Empfehlungen zu folgenden neurologischen Themen wurden von einem Expertenteam des BDN aufbereitet und können den Patienten über die App verfügbar gemacht werden: Multiple Sklerose, Kopfschmerz, Epilepsie, Schlaganfall-Prävention und spezielle Neurodiagnostik. Weitere Krankheitsbilder, auch aus dem psychiatrischem Fachbereich, sind angedacht.  Die PraxisApp ist z.B. bei Pädiatern und Gynäkologen bereits seit 2015 etabliert und wird von vielen Kollegen positiv aufgenommen.

PraxisApp „Mein Neurologe" für NPIN-Homepage-Abonnenten
Voraussetzung für die Nutzung der App ist, dass Sie Mitglied im BVDN oder BDN sind und bei der Internetseite „Neurologen und Psychiater im Netz", dem Patientenportal der Berufsverbände BVDN, BDN und BVDP, eine Praxis-Homepage angemeldet haben. Für Ihre Patienten ist der gesamte Service der PraxisApp kostenlos - für neurologische und nervenärztliche Praxen kostet die Nutzung dieses Dienstes monatlich entweder pro Arzt 5 Euro netto oder für Gemeinschaftspraxen (bis 3 Ärzte) 10 Euro bzw. 15 Euro netto (mehr als 3 Ärzte).

So einfach funktioniert die Kommunikation
Sobald Sie sich für die PraxisApp angemeldet haben, können Sie und Ihr Praxis-Team sich über jeden internetfähigen Computer und den Webbrowser in die PraxisApp-Verwaltung einloggen. Sie müssen dazu keine Software auf Ihrem Computer installieren. Über die einfach zu bedienende PraxisApp-Verwaltung, können Sie dann auf das Smartphone Ihrer Patienten Nachrichten senden. Voraussetzung für den Empfang von Informationen und Nachrichten auf dem Smartphone des Patienten ist, dass diese die App kostenlos heruntergeladen haben. Im nächsten Schritt wählt der Patient seinen Neurologen oder Nervenarzt selbsttätig in der Arztliste der App aus und registriert sich mit Name, Geburtsdatum, Mobilnummer und Krankenkasse. Diese Daten werden dann an die PraxisApp-Verwaltung übermittelt. Sie finden dort dann eine Liste aller Ihrer Patienten, die sich über diesen Weg bei Ihnen angemeldet haben. Sie können nun einzelnen (z.B. Terminerinnerung), mehreren oder allen (z.B. Urlaubszeit) Patienten Nachrichten zukommen lassen. Die Patienten können über die App keine Anfragen an Ihre Praxis senden, die Kommunikation erfolgt nur von Ihnen zum Patienten!

Was bietet die PraxisApp
Die PraxisApp-Verwaltung bietet Ihnen z.B.  die Möglichkeit, Therapie-Erinnerungen für eine medikamentöse Behandlung oder Terminerinnerungen für eine  geplante Diagnostik  an Ihre Patienten zu senden.

Für Kopfschmerz-Patienten und Epileptiker wird ein interaktives Tagebuch angeboten. Die Dokumentation der Häufigkeit, der Zeitpunkte, der Dauer und der Ausprägung von Kopfschmerzattacken oder epileptischen Anfällen kann als Gesprächsbasis für den Arztbesuch bei Ihnen genutzt werden und die diagnostische Einordnung unterstützen. Dem Patienten kann es dabei helfen, den eigenen Krankheitsverlauf besser zu verstehen.

Spezifische Informationen, z.B. über ein neues MS-Therapeutikum können Sie an alle registrierten (MS)-Patienten als Gruppe versenden. Einzelnen Patienten können Sie je nach Anfrage oder Bedarf spezifische Informationen zukommen lassen. Zudem finden Ihre Patienten in der App allgemeine, interessante Nachrichten aus der Neurologie.

Vorteile der PraxisApp und wie sie funktioniert, können Sie in einem kurzen Video unter folgendem Link sehen: www.monks-aerzte-im-netz.de/praxisapp.  Dort finden Sie auch weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung (s. auch nebenstehendes Anmeldeformular). Die Agentur Monks - Ärzte im Netz betreut seit vielen Jahren das Patienten-Informationsportal www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org (NPIN), das im Jahr 2015 mehr als 3 Millionen Besucher verzeichnete.                                                                                                  

Die Praxis-App entspricht den Richtlinien des Datenschutzes.

Jochen Lamp, Monks Ärzte im Netz, Frankfurt

Dr. med. Elisabeth Rehkopf, BDN, Osnabrück

 

 

Artikel vom 30.03.2016, Neurotransmitter 3-2016